Reichtum ohne Gier

Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten


Früherer gebundener Ladenpreis 19,95 EUR
Jetzt nur

14,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-5 Tage

Art.Nr.: PD-08021
Autor: Dr. rer. pol. Sahra  Wagenknecht
Dr. rer. pol. Sahra Wagenknecht
Umfang: 292 Seiten
Einband: Gebunden
Schlagwörter:
Erbschaftsteuergesetz, Vertikale Gerechtigkeit, Accomplishment, Macroeconomic policy, Ownership, Horizontale Gerechtigkeit, Wealth, Schenkungssteuer, Estate tax, Justice, Betriebliche Innovation, Wirtschaftspolitik, Economic policy, Schenkungsteuer, Wirtschaftsordnung, Allgemeine Wirtschaftspolitik, Reichtum, Luxus, Equity, Neuheit, Eigentum, Capitalism, Erbschaftsteuerrecht, Kapitalistische Gesellschaft, Wirtschaftsform, Innovation, Wohlstand, Vision, Nachlasssteuer, Privateigentum, Economic system, Ideen, Leistung, Wirtschaftssystem, Produktionsverhältnisse, Erbschaftssteuer, Erbschaftsteuer, Property, Fairness, Private property, Kapitalismustheorie, Inheritance tax, Kapitalismus, Gewerbepolitik, Gerechtigkeit, Idee, Volkswirtschaftspolitik

Das neue Buch von Sahra Wagenknecht
»Es ist Zeit, sich vom Kapitalismus abzuwenden«, sagt Sahra Wagenknecht. Denn der Kapitalismus ist längst nicht mehr so innovativ, wie er sich gibt. Bei der Lösung der großen Zukunftsfragen - von einer klimaverträglichen Energiewende bis zu nachhaltiger Kreislaufproduktion - kommen wir seit Jahrzehnten kaum voran. Für die Mehrheit wird das Leben nicht besser, sondern härter.
Es ist Zeit für eine kreative, innovative Wirtschaft mit kleinteiligen Strukturen, mehr Wettbewerb und funktionierenden Märkten, statt eines Wirtschaftsfeudalismus, in dem Leistung immer weniger zählt, Herkunft und Erbe dagegen immer wichtiger werden.
Sahra Wagenknecht fordert
- eine andere Verfassung des Wirtschaftseigentums,
- die Demokratisierung des Zugangs zu Kapital und
- die Entflechtung riesiger Konzerne, deren Macht fairen Wettbewerb und Demokratie zerstört.
- Talent und echte Leistung zu belohnen und Gründer mit guten Ideen ungeachtet ihrer Herkunft zu fördern.
Mit ihrem Buch eröffnet Wagenknecht eine politische Diskussion über neue Eigentumsformen und die vergessenen Ideale der Aufklärung. Sie legt eine scharfsinnige Analyse der bestehenden Wirtschaftsordnung vor und zeigt Schritte in ein demokratisch gestaltetes Gemeinwesen, das niemandem mehr erlaubt, sich zulasten anderer zu bereichern.

Artikel 1107 von 1391 in dieser Kategorie

Katalogbestellung

Bestellen sie kostenlos und unverbindlich unseren Katalog!


Katalog

Jetzt online im Katalog blättern!


Gedruckte Version anfordern!

Geschenkgutscheine

Geschenkgutschein
Geschenkgutscheine
Sofortiger Email-Versand!

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Neue Artikel

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

RSS-FEED

Sehen Sie neue Artikel auf einen Blick!

RSS Feed

Zum Abonnieren dieser Website als RSS Feed klicken Sie bitte auf den Button.

12.058.624 Byte