Raumenergie-Technik (RET)

Weltweit der vorteilhafteste Weg zur Nachhaltigkeit der Energieversorgung


49,80 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten

Art.Nr.: PD-04189
Autor: Josef Gruber
Umfang: 282 Seiten, 29,8 x 21 cm
Schlagwörter:
Freie Energie, Raumenergie, Tesla, Testatika, Koldamasovs, Perendev, Magnetmotor, Szabó, EBM, SEG, Bearden, Patterson, Dingel, Meyl, Puthoff, Casimir-Effekt, Kanarev, Evert

Das Buch enthält eine Fülle von hilfreichen Information für mehrere Gruppen von Leser(inne)n.
Es werden praktisch alle Menschen angesprochen, die am langfristigen und weltweiten Wohl der Menschen und an der Erhaltung der Mitwelt interessiert sind. Ein großer Teil der im Buch enthaltenen Information über Raumenergie (RE) und Raumenergie-Technik (RET), sowie über die Folgen der weitverbreiteten RE-Nutzung, ist leichtverständlich geschrieben und daher auch ohne Spezialkenntnisse zu verstehen. Diese Information soll möglichst viele Bürger und Bürgerinnen inspirieren rasch aktiv zu werden, damit die Nutzung der Raumenergie bald beginnen und möglichst vorteilhaft für Mensch und Umwelt gestaltet werden kann.

Das Buch spricht auch Spezialisten aus vielen Bereichen an, inbesondere aus dem Energiebereich im weitesten Sinn. Sie finden hier zumindest Kurzinformation, sozusagen Appetithappen.
Sehr viele Hinweise auf weitere Informationsquellen (traditionelle Literatur und vor allem Internetadressen) ermöglichen auch zahlreichen Spezialistengruppen einen raschen und einfachen Zugang zu sehr viel weiterer und vertiefender Information. Genannt seien Politiker und Wissenschaftler (z.B. Physiker und Chemiker), Ingenieure, Techniker, Unternehmer (die an der weitverbreiteten RE-Nutzung interessiert sind) sowie Wirtschafts- Sozial- und Umweltfachleute.
Die Raumenergie-Technik ist wahrscheinlich die größte technische Revolution in der neueren Geschichte der Menschheit. Sie wird weltweit zu großen Änderungen in Wirtschaft und Gesellschaft führen. Sie wird u.a. viele neue Arbeitsplätze schaffen. Sie wird einen neuen Kondratieff-Zyklus herbeiführen, der weit mehr als ein Konjunkturaufschwung ist. Werden Sie, verehrte Leserin / verehrter Leser dieses Buches, aktiv für eine besonders vorteilhafte und nachhaltige Gestaltung der Energieversorgung weltweit!
Helfen Sie bitte mit, vor allem junge Menschen zu gewinnen, rasch in dieses zukunftsträchtige Gebiet einzusteigen und schon den Übergang ins RE-Zeitalter vorteilhaft für Mensch und Natur zu gestalten.

Inhaltsverzeichnis
Übersicht 5
Vorwort des Autors 7
Vorwort des Verlegers 9
Weise Sprüche 10

1 Einführende Übersicht: Größte technische Revolution wird möglich 17
1.1 Zusammenfassung von in 15 Jahren gesammelter Information 17
1.2 Kurzer Wegweiser durch das Buch 20

2 Geräte zur Nutzung der Raumenergie (RE) 23
2.1 Raumenergie-Technik (RET) größte technische Revolution/Übersicht 23
2.1.1 Lichtblick: Bezüglich Energie nachhaltige Wirtschaftsweise wird weltweit möglich und sehr vorteilhaft 23
2.1.2 Überblick über dieses Kapitel 23
2.2 Beispiele für mir früh bekanntgewordene RE-Geräte 24
2.2.1 Stromgenerator eines deutschen Erfinders 24
2.2.2 Der Schweizer Stromgenerator Testatika 26
2.2.3 Koldamasovs Strom- und Wärmegenerator (Russland) 28
2.3 Derzeitiger Stand der Entwicklung von RE-Geräten – Versuch einer Übersicht 30
2.3.1 Viel Information über RET auf den DVR-Internetseiten 30
2.3.2 Information über RET vom Institute for New Energy (INE) (USA) 32
2.3.3 Information über RET vom GIFNET und von einem unabhängigen Forschungsinstitut in Fontainebleau/Paris 33
2.3.4 Information über RET im neuen Buch von Klaus Jebens 35
2.3.5 Information über RET im Buch von Adolf und Inge Schneider 37
2.3.6 Information in der Studie der Bundesregierung über „Unkonventionelle Ansätze zur Energiegewinnung“ 37
2.3.7 Information über RE-Geräte an anderer Stelle dieses Buches 38
2.3.8 Informationsflut und ihre Verwertung 39
2.4 Eine Auswahl besonders erfolgversprechender RE-Geräte 39
2.4.1 Magnetmotor und Stromgenerator von Perendev 39
2.4.1.1 Einleitung 39
2.4.1.2 Perendevs Magnetmotor und Stromgenerator 40
2.4.1.3 Zur Funktionsweise der Perendev-Magnetmotoren: Magnete als kosmische Batterie 41
2.4.1.4 Produktion und Vermarktung in mehreren Ländern 42
2.4.1.5 Leasingstrategie und Vertrieb von Perendev-Geräten 44
2.4.1.6 Einspeisevergütung für Strom 45
2.4.1.7 Information über Lizenzbedingungen für Produzenten von Perendev-Geräten 45
2.4.1.8 Ergänzende Bemerkungen der Interviewer 46
2.4.1.9 Abschließende Bemerkungen des Autors (J.G.) 46
2.4.1.10 Informationsquellen über Perendev-Geräte 46
2.4.2 EBM-Magnetmaschinen von Prof. Szabó/Gamma Manager 47
2.4.2.1 Einleitung 47
2.4.2.2 Der führende Mann bei Gamma Manager: Prof. Leslie I. Szabó 47
2.4.2.3 Konzepte zu neuartigen Magnetmaschinen: Energie durch Bewegung/EBM-Technologie 48
2.4.2.4 Prototypenbau von 1992 bis 2001 48
2.4.2.5 Entwicklungsstand von 2001 bis 2006 49
2.4.2.6 Lieferbare Anlagengrößen und Bestellungen 49
2.4.2.7 Die Wärmeleistung der Anlagen 50
2.4.2.8 Patentschutz für EBM-Anlagen 50
2.4.2.9 Das Geheimnis der Überschussleistung 50
2.4.2.10 Eidesstattliche und andere Bestätigungen von Tests 50
2.4.2.11 Weitere wichtige Punkte im Bericht von Adolf Schneider 51
2.4.2.12 Abschließende Bemerkungen 51
2.4.2.13 Informationsquellen über Prof. Szabós EBM-Magnetmaschinen 51
2.4.3 Feldkraftmaschine von Prof. Wenz/Starfire Institute 52
2.4.3.1 Einleitung 52
2.4.3.2 Etwas detaillierte Information über die Feldkraftmaschine (FKM) 52
2.4.3.3 Patentanmeldung für die Feldkraftmaschine 53
2.4.3.4 Abschließende Bemerkungen 54
2.4.4 Statischer Elektromagnetischer Generator (SEG) von Dr. Thomas E. Bearden 54
2.4.4.1 Einleitung 54
2.4.4.2 Bilder vom SEG 54
2.4.4.3 Umfangeiche Information über Beardens Statischen Elektromagnetischen Generator (SEG) 56
2.4.5.2 Patterson-Energie-Zelle (PEZ) 60
2.4.5.3 Patterson-Transmutationszelle (PTZ) 62
2.4.5.4 Weitere Informationsquellen 62
2.4.6 RE-Geräte einer ganz neuen Art von Dipl.-Wirtschaftsingenieur Hans Ullrich Strunk 63
2.4.7 Kurze Hinweise auf weitere erfolgversprechende RE-Geräte 65
2.5 Einige Geräte, die besonders den Übergang ins RE-Zeitalter sehr erleichtern können 66
2.5.1 Einführung und Übersicht 66
2.5.2 Dacor-H2-Generator 66
2.5.3 Joe-Zelle 68
2.5.4 Wasserauto von Daniel Dingel 69
2.5.5 H2-Booster von Fran Giroux 69
2.5.6 GEET-Treibstoffprozessor von Paul Pantone 70
2.5.7 Sich selbst aufladende Batterien 71
2.6 Ignorierte, unterdrückte und verzögert angewandte Innovationen - einige Beispiele, vor allem von Nikola Tesla 71
2.6.1 Einführung und Übersicht 71
2.6.2 Beispiel Dampfmaschine: Einführung um 100 Jahre verzögert, und Beispiele Elektrozug und Luftfahrttechnik sowie Unterdrückung von Energieerfindungen 72
2.6.3 Nikola Teslas zahlreiche, meist patentierte und bisher nur wenig angewandte Erfindungen 76
2.6.4 Tesla-Auto fuhr 1930 ohne Kraftstoff – wo ist das Tesla-Auto heute? 79
2.6.5 Forschung von Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl zu Nikola Teslas Erfindungen und ihre Bekanntmachung 80
2.7 Weitere Informationsquellen mit überwiegend praktischem Hintergrund 84

3 Hinweise auf theoretische und experimentelle Grundlagen von RET 85
3.1 Theoretische Fundierung extrem wichtig und hilfreich 85
3.2 Zum Inhalt des 3. Kapitels 85
3.3 Auszüge aus Puthoffs Vorlesungen über Raumenergie 85
3.3.1 Harold E. Puthoff und seine Gruppe 85
3.3.2 Raumenergie füllt den Raum 87
3.3.3 Casimir-Effekt als wichtiges Prinzip der Raumenergienutzung 89
3.3.4 Praktische Nutzung des Casimir-Effekts 91
3.3.5 Ergänzende Information zu Puthoffs Vorlesungen 94
3.4 Ein Blick auf drei Bücher von Thomas E. Bearden 97
3.4.1 Beardens Buch über Energie aus dem Vakuum 97
3.4.2 Beardens beruflicher Werdegang 97
3.4.3 Über Inhalt und Ziele des Buches über Energie aus dem Vakuum 97
3.4.4 Zielgruppen in der Leserschaft des Buches 98
3.4.5 Beardens Buch FER DE LANCE 99
3.4.6 Beardens Buch Skalar-Technologie 101
3.4.7 Ergänzende Information zu Beardens Büchern 102
3.5 Hinweise auf theoretische und experimentelle Grundlagen von RET, erarbeitet von russischen Wissenschaftlern 103
3.5.1 Wissenschaftliche Arbeiten von Professor Philipp M. Kanarev 103
3.5.2 Wissenschaftliche Arbeiten von Professor Juri A. Baurov 105
3.5.3 Wissenschaftliche Arbeiten von Professor Lev G. Sapogin 107
3.5.4 Hinweise auf Arbeiten weiterer russischer Forscher 108
3.6 Ein Blick auf einige weitere Bücher mit überwiegend theoretischer Ausrichtung 108
3.6.1 Ein Buch von Marco Bischof 108
3.6.2 Bücher von Professor Alfred Evert und Professor Ervin Laszlo 109
3.6.3 Bücher über Probleme bei der Entwicklung und der Akzeptanz einer Theorie, dargestellt am Beispiel der Relativitätstheorie 112
3.6.4 Ein Buch von Professor John O’M. Bockris über ein neues Paradigma 113
3.6.5 Weitere Informationsquellen mit überwiegend theoretischem und experimentellem Hintergrund 116

4 Offenlegung geheimgehaltener Information 117
4.1 Mich überzeugende Information 117
4.1.1 Vorbemerkungen 117
4.1.2 Vortrag des Physik-Professors August Meessen (Belgien) 117
4.1.3 Buch des NASA-Wissenschaftlers Paul R. Hill 117
4.1.4 Erste Konferenz über Zukunftsenergie (USA) 118
4.1.5 Papier und Vortrag von Professor Loder (USA) 119
4.2 Dr. Steven Greers Buch über Offenlegung 120
4.2.1 Übersicht und Einführung 120
4.2.2 Zu Kapitel I: Das große Bild 121
4.2.3 Zu Kapitel II: Streng geheime Aussagen von Radarspezialisten und Piloten 122
4.2.4 Zu Kapitel III: Streng geheime Aussagen aus den Bereichen Luftwaffe und Kernkraftanlagen 123
4.2.5 Zu Kapitel IV: Streng geheime Aussagen von Insidern in Regierungsbehörden und NASA 123
4.2.6 Zu Kapitel V: Streng geheime Aussagen bezüglich Wissenschaft und Technologie 123
4.2.7 Zu Kapitel VI: Schlussfolgerungen und Empfehlungen 124
4.3 Weitere Belege für die Existenz von UFOs und von Außerirdischen 125
4.3.1 Buch von Clarke und Roberts (England) 125
4.3.2 Belege aus Rußland 125
4.3.3 Belege aus Italien (und Frankreich, Schweiz und Deutschland) 126
4.3.4 Umfassende wissenschaftliche Analysen von UFO-Phänomenen 126
4.3.5 Physik-Nobelpreisträger Brian Josephson als Beispiel für lernfähige Wissenschaft 127
4.4 Weitere Informationsquellen über Offenlegung und UFOs 128
4.4.1 Organisationen 128
4.4.2 Weitere Informationsquellen 129
4.5 Offenlegung in einem Buch von Dr. Thomas Bearden 130

5 Folgen der weitverbreiteten Nutzung der Raumenergie-Technik (RET) 131
5.1 Raumenergie-Technik: Größte technische Revolution und ihre vorteilhafte Gestaltung 131
5.2 Vorteile der RE-Nutzung erzeugen Druck auf Entscheidungsträger 132
5.2.1 Von RE-Geräten ausgehende Anreize für Haushalte und Unternehmen durch Kostensenkungen im Kraftstoff-, Strom- und Wärmebereich 132
5.2.2 Von RE-Geräten ausgehende Anreize durch Einsparungen von Rohstoffen (z.B. Metallen und Kunststoffen) 133
5.3 RE-Geräte-Einsatz gibt großen Gestaltungsspielraum bzw. hat großen Gestaltungsbedarf 133
5.3.1 Beispiel Zentralisierungsgrad der Stromversorgung 133
5.3.2 Umfassende ökonometrische Analyse der RE-Nutzungsfolgen (Technikfolgenabschätzung und mehr) 134
5.3.3 Kilometer- und Kilowattstunden-Steuer als wichtige Instrumente der Verkehrs-, Energie-, Fiskal-, Sozial-, Wirtschafts- und Umweltpolitik 137
5.4 Szenarien und Probleme des Übergangs ins RE-Zeitalter 139
5.4.1 Vorbemerkungen: Schockartige Nachfrageeinbrüche im derzeitigen Energiesektor durch rasche Umstellung ausgleichen 139
5.4.2 Szenario 1: Alle ohnehin zu ersetzenden PKWs (10%) werden durch RE- getriebene PKWs ersetzt 139
5.4.3 Szenario 2: Im ersten Jahr werden 10% der ohnehin zu ersetzenden PKWs durch RE-getriebene PKWs ersetzt, im zweiten Jahr 20%, im dritten Jahr 30% usw. 140
5.4.4 Beispiel Energiewirtschaft allgemein: Rascher Einstieg in Produktion und Anwendung RE-getriebener Anlagen vermeidet negative Übergangseffekte und gibt die Chance, Gestaltungsspielräume zu nutzen 140
5.4.5 Geringe Automatisierungsmöglichkeiten in Teilen der Energiewirtschaft stärken den Arbeitsmarkt 141
5.5 Strategien zur Vorbereitung der Gesellschaft auf den Übergang ins RE-Zeitalter 141
5.5.1 Übersicht 141
5.5.2 Skizze einer Strategie zur Gestaltung des Beginns des Übergangs ins RE-Zeitalter 141
5.5.3 Einige bisherige RET-Berichte in Fernsehen, Rundfunk und Zeitungen 142
5.5.4 Etwas Information, die zur Vorsicht rät 144
5.6 Riesiger Forschungsbedarf in der nahen Zukunft 144
5.6.1 Untersuchungen auch auf der Makroebene 144
5.6.2 Gesamtkosten (= private plus soziale Kosten) als ein Kriterium für die Beurteilung des Energiesektors 145
5.6.3 Unterschiedlicher Bedarf an öffentlicher Förderung im Energiebereich 147
5.7 Weitere Informationsquellen zur Einführung und zu den Folgen der weitverbreiteten RET-Nutzung 148
5.7.1 Das neue Buch von Wolfgang Gründinger 148
5.7.2 Das Buch von Leo A. Nefiodow und der sechste Kondratieff-Zyklus, verstärkt durch die RE-Nutzung 149
5.7.3 Rasche und richtige Entscheidungen für RET 152
5.7.4 Hinweise auf weitere Informationsquellen zur Einführung, zur Gestaltung und zu den Folgen der Raumenergienutzung 154

6 Ergänzende Reformen für nachhaltige Entwicklung weltweit – einige Beispiele und zahlreiche Informationsquellen 155
6.1 Raumenergie-Technik ermöglicht weltweit eine nachhaltige Energiewirtschaft – aber weitere Reformen sind erforderlich für Nachhaltigkeit 155
6.2 Reform des Geld- und Währungssystems 156
6.2.1 Zwei Anzeichen für großen Reformbedarf: Zunahme der Zinsausgaben und Abnahme der Investitionen des Staates 156
6.2.2 Steht eine neue Weltwirtschaftskrise bevor? 157
6.2.3 Aussagen von Währungsfachleuten zu Reformbedarf und Reformmöglichkeiten 158
6.2.4 Weitere Informationsquellen zum Bereich „Reform des Geld- und Währungssystems“ 162
6.3 Reform der Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpolitik 165
6.3.1 Ein Anzeichen für großen Reformbedarf: Stark zunehmende Arbeitslosigkeit 165
6.3.2 Rückbesinnung auf die Wurzeln der sozialen Marktwirtschaft und ein neues Miteinander in der Gesellschaft 167
6.3.3 Bürgerversicherung als ein zukunftsweisendes Beispiel für eine Reformmöglichkeit 168
6.3.4 Aufbau einer wirkungsvollen Interessenvertretung: Vereint sind auch die Schwachen mächtig 169
6.3.5 Wasser als knapper werdendes Gut vor Beschlagnahme durch große Konzerne schützen 170
6.3.6 Hinweise auf einige weitere Informationsquellen zum Thema „Reformen der Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpolitik“ 171
6.4 Reform des Gesundheitswesens/Änderungen der Lebensweise 172
6.4.1 Vorbemerkungen 172
6.4.2 Änderungen unserer Ernährungsweise/gesundes Wohnen 172
6.4.3 Förderung und Integration der Alternativen oder Komplementärmedizin 175
6.4.4 Weitere Informationsquellen 179
6.5 Weitere Informationsquellen zu ergänzenden Reformen in Richtung Nachhaltigkeit 181
6.5.1 Organisationen und Institute 181
6.5.2 Unternehmen, Dienstleistungen und Produkte zur Förderung der Nachhaltigkeit 213
6.5.3 Zeitungen, Zeitschriften und Mitteilungen 215
6.5.4 Weitere Publikationen zum Themenbereich „Ergänzende Reformen“

7 Zusammenfassung und Ausblick 219
7.1 Nutzung der Raumenergie (RE) durch Raumenergie-Technik (RET) führt zur Nachhaltigkeit der Energieversorgung 219
7.2 Einige Gründe für den bisherigen RET-Entwicklungsstau und Maßnahmen zur Beschleunigung der RET-Entwicklung 221
7.2.1 Viele Ankündigungen und keine Vermarktung 221
7.2.2 Einige mögliche Ursachen für Entwicklungs- und Anwendungsstau 221
7.2.3 Notwendige erste Schritte zur Förderung der Vorteilhaftigkeit des Übergangs ins Raumenergie-Zeitalter 223
7.3 Umfassende Nachhaltigkeit erfordert viele ergänzende Reformen 225

8 Literaturverzeichnis 227

9 Anhänge 260
Anhang 1: Überblick über die Technologien 260
Anhang 2: Über die Deutsche Vereinigung für Raumenergie e.V. (DVR) 263
Anhang 3: ÖVR und SAFE als zwei weitere wichtige Vereinigungen im deutschen Sprachraum 265
Anhang 4: Zeitschriften und Internetadressen als weitere Informationsquellen 266

Artikel 155 von 188 in dieser Kategorie

Katalogbestellung

Bestellen sie kostenlos und unverbindlich unseren Katalog!


Katalog

Jetzt anfordern!


Geschenkgutscheine

Geschenkgutschein
Geschenkgutscheine
Sofortiger Email-Versand!

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

RSS-FEED

Sehen Sie neue Artikel auf einen Blick!

RSS Feed

Zum abonnieren dieser Webseite als RSS Feed, klicken Sie auf diesen Button

Parse Time: 0.476s
4.456.448 Byte