Von Stalin zu Putin

Auf der Suche nach Alternativen zur Gewalt- und Herrschaftspolitik Russland auf dem Prüfstand


69,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten

Art.Nr.: PD-07534
Autor: Prof. Dr. Wjatscheslaw Daschitschew
Umfang: 580 Seiten
Einband: Gebunden
Schlagwörter:
Herrschaftspolitik, Internationale Politik, Kommunismus, Totalitäres Regime, Weltpolitik

Professor Wjatscheslaw Daschitschew war Leiter der Abteilung „Internationale Politik“ an der Russischen Akademie der Wissenschaften und Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates des sowjetischen Außenministeriums. In dieser Funktion waren seine Denkschriften maßgeblich für Gorbatschows Wende in Sachen einer deutschen Wiedervereinigung verantwortlich. Nach 1991 lehrte Daschitschew als Gastprofessor an der FU Berlin, sowie an den Universitäten von München und Mannheim.
Schon 1991 verfasste er mit dem Welt-Korrespondenten Carl Gustaf Ströhm ein Buch über „Die Neuordnung Mitteleuropas“ im Köhler Verlag. 2002 folgte bei E. S. Mittler „Moskaus Griff nach der Weltmacht. Die bitteren Früchte hegemonialer Politik“, zu dem Michael Gorbatschow und Hans-Dietrich Genscher die Vorworte lieferten.
Daschitschew, Jahrgang 1925, nahm als Erkundungsoffizier der Roten Armee noch selbst am Zweiten Weltkrieg teil. Seine eigene Erfahrung mit dem totalitären Regime des Kommunismus (sein Vater war General der Roten Armee und wurde von Stalin für 10 Jahre nach Sibirien verbannt) und seine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus haben ihn nach einem Bericht der Berliner Zeitung zur Überzeugung kommen lassen, dass „nur eine Herrschaft des Rechts und der Freiheit den Frieden sichern“ kann. Weil Daschitschew für seine Überzeugung nicht nur vor der Hanns-Seidel-Stiftung der CSU eingetreten ist, sondern auch vor rechten Organisationen in Deutschland oder im Jahr 2006 vor der Akademie der FPÖ in Österreich, wurde ihm von Seiten der SPD und der Grünen Rechtsextremismus vorgeworfen, unter anderem unter Berufung auf einen älteren Eintrag im Bericht des Hamburger Verfassungsschutzes. Am 07.02.2011 hat jedoch die Bundesregierung auf eine Anfrage im Zusammenhang mit einem Vortrag Daschitschews vor dem CDU-nahen Studienzentrum Weikersheim festgestellt, ihr lägen diesbezüglich keine Erkenntnisse vor.
Auch in seinem neuesten Buch erweist sich Daschitschew als unabhängiger und kritischer Geist, sowohl der Politik Putins gegenüber, wie auch der weltpolitischen Strategie der Vereinigten Staaten, denen er vorwirft, Russland systematisch einzukreisen. Das russische Vorgehen gegenüber der Ukraine hängt genau mit dieser in Moskau weit verbreiteten Sichtweise der politischen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte zusammen. Daschitschew plädiert für eine europäische Ausrichtung Russlands und ist überzeugt, dass Europa Russland ebenso braucht, wie dieses Europa.

 

Kunden kauften ebenfalls...

Früherer gebundener Ladenpreis 19,95 EUR
Jetzt nur
2,95 EUR

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

Früherer gebundener Ladenpreis 19,95 EUR
Jetzt nur
2,95 EUR

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

18,95 EUR

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

18,95 EUR

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,99 EUR

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,99 EUR

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

17,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

17,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

Artikel 708 von 922 in dieser Kategorie

Katalogbestellung

Bestellen sie kostenlos und unverbindlich unseren Katalog!


Katalog

Jetzt online im Katalog blättern!


Gedruckte Version anfordern!

Geschenkgutscheine

Geschenkgutschein
Geschenkgutscheine
Sofortiger Email-Versand!

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Neue Artikel

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

RSS-FEED

Sehen Sie neue Artikel auf einen Blick!

RSS Feed

Zum Abonnieren dieser Website als RSS Feed klicken Sie bitte auf den Button.

Parse Time: 0.473s
11.534.336 Byte