Wulf-Dietrich Rose

 Wulf-Dietrich Rose

Eigentlich wollte ich nie mehr ein Buch schreiben. Meine bisherigen Bücher >Wohngifte<, >Krebsgifte erkennen und vermeiden<, >Elektrosmog - Elektrostreß< waren zwar finanzielle Erfolge, brachten mir jedoch zahlreiche Schadenersatzprozesse wegen Geschäftsschädigung. Industrieverbände und große Konzerne verklagten mich durch alle Instanzen; es ging um Millionenbeträge. Ich habe zwar keinen Prozess verloren, aber viel Zeit um mich zu verteidigen. Die Serie von Prozessen begann 1984 und endete erst, als der Oberste Gerichtshof in Wien im Jahr 2001 eine Klage der Telekom gegen mich abwies und mir erlaubte, zu sagen, dass Mobilfunk gesundheitsschädlich und erbgutschädigend ist, sowie das Krebsrisiko erhöht.

Der Verteidigung diente auch die Gründung der Internationalen Gesellschaft für Elektrosmog-Forschung IGEF im Jahr 1990. Wir untersuchten mehrere Tausend Wohnungen und Arbeitsplätze, weil die dort Wohnenden und Arbeitenden vermuteten, dass ihre gesundheitlichen Beschwerden durch Elektrosmog verursacht sein könnten. Die Schilderungen der Betroffenen und die Auswertung der Messergebnisse in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Ärzten haben den Anstoß für zahlreiche Forschungsarbeiten gegeben, deren Ergebnisse ich in diesem Buch zitiere.

Immerhin ist der Stand der Forschung jetzt so weit, dass Mikrowellenstrahlung trotz erheblicher Gegenmaßnahmen der Mobilfunkindustrie im Mai 2011 durch die Internationale Agentur für Krebsforschung IARC (International Agency for Research on Cancer IARC) als möglicherweise krebserregend eingestuft wurde. Die IARC ist eine Einrichtung der Weltgesundheits-Organisation WHO in Lyon/Frankreich. Neue Studien bestätigen inzwischen, dass hochfrequente Strahlung krebserregend für Menschen ist.

Ein rechtskräftiger aktueller Gerichtsentscheid aus Italien hat im April 2017 in letzter Instanz den Zusammenhang zwischen Mobilfunkstrahlung und der Entstehung von Gehirntumoren bestätigt. Versicherungs-Gesellschaften stufen Mikrowellen, wie sie z.B. von WLAN, Mobilfunk-Antennen und Handys ausgehen, in die Kategorie der potentiell höchsten Risiken ein.

Ich hoffe, durch dieses Buch die erwiesenen Gefahren der Mikrowellen-Technologie ins Bewusstsein vieler Menschen zu bringen und die Entwickler der Elektroindustrie zu ermutigen, dem Beispiel ihrer Kollegen in der Mobilfunkindustrie zu folgen, denen es gelungen ist, die Strahlenintensität sehr leistungsfähiger Smartphone in kurzer Zeit auf ein Tausendstel der Strahlung früherer Handys zu reduzieren.

Ich bin 1940 in Memel/Ostpreußen geboren und studierte Wirtschaftswissenschaften mit einem Abschluss als Dipl.-Betriebswirt. 1990 gründete ich die in England registrierte Internationale Gesellschaft für Elektrosmog-Forschung IGEF, deren CEO ich seither bin. Die IGEF hat sich die Aufgabe gestellt, das allgemeine Bewusstsein für die elektromagnetische Umweltverschmutzung zu fördern und eine verantwortungsbewusste und umweltverträgliche Nutzung elektromagnetischer Strahlung und der Elektrotechnik zu entwickeln.

Mehr Informationen zum Buch >Mikrowellen töten leise< findet man im Internet auf der Webseite: https://www.mikrowellensmog.com/

Werke von Wulf-Dietrich Rose

16,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

16,50 EUR

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

Katalogbestellung

Bestellen sie kostenlos und unverbindlich unseren Katalog!


Katalog

Jetzt online im Katalog blättern!


Gedruckte Version anfordern!

Geschenkgutscheine

Geschenkgutschein
Geschenkgutscheine
Sofortiger Email-Versand!

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Neue Artikel

Angebote

Bestseller

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

RSS-FEED

Sehen Sie neue Artikel auf einen Blick!

RSS Feed

Zum Abonnieren dieser Website als RSS Feed klicken Sie bitte auf den Button.

7.077.888 Byte